August 20, 2020, 8:42 am

Unternehmen als Abenteuer

Auf alle Fälle bin ich süchtig nach Abenteuern - und da ist die Selbstständigkeit eine geniale Möglichkeit, tagtäglich ein Abenteuer zu erleben.

Ich habe die Entscheidung getroffen, mich selbstständig zu machen, als ich halbtod und höhenkrank auf 5400 Höhenmeter lag. Es war vor einigen Jahren auf einer Expedition auf einen Siebentausender in Kirgistan. Das war ein Abenteuer und eine andere Geschichte, über die wir gerne persönlich sprechen können! (Ich war nicht am Gipfel, bin ich also gescheitert??? - auch ein anderes Thema)

Kurz etwas Trockenes zur Aufklärung:

Laut Wikipedia ist ein Abenteuer "eine risikoreiche Reise [...], die sich stark vom Alltag unterscheidet. Es geht um das Verlassen des gewohnten Umfeldes und des sozialen Netzwerkes, um etwas Wagnishaltiges zu unternehmen, das interessant, faszinierend oder auch gefährlich zu sein verspricht und bei dem der Ausgang ungewiss ist."

Und nun lebe ich dieses Abenteuer täglich, seit ich nach mehreren Minuten ohne zu atmen im Schlaf aufgeschreckt bin und wusste, dass ich mein Leben drastisch ändern muss.

Willst du nicht auch, dass sich dein Unternehmen wieder mehr nach Abenteuer und weniger nach Bürokratie, Verpflichtung und Alltag anfühlt? Irgendwann hast du doch eine Entscheidung getroffen und dich auf das Abenteuer eingelassen.

DU hast dich selbstständig gemacht!

DU bist aufgebrochen auf eine ungewisse Reise!

DU hast dir einen groben Plan gemacht und bist los!

DU bist das Risiko eingegangen, etwas Interessantes und Faszinierendes zu erleben!

DU hast das Unternehmen gegründet und bist verantwortlich über deine Zeit, deine Entscheidungen und letztendlich über dein Leben!

Und heute?

Eigentlich wolltest du etwas, das sich von deinem Alltag unterscheidet, oder?

Du wolltest nicht ständig in irgendwelchen Meetings sitzen, wenn draußen das geilste Wetter ist, oder?

Es fühlt sich alles andere an als nach einem Abenteuer:

  • Routine
  • Alltag
  • Verpflichtungen
  • Verantwortungen
  • Detailpläne

Trifft das nicht alles in einer gewissen Weise auch auf dein Unternehmen, auf dich und auf deine aktuelle Situation zu?

Eine kurze Anekdote, wie man aus etwas Abenteuerlichem schnell etwas Fades und Langweiliges machen kann.

Wir wollen dieses Jahr für zwei Monate in unsere Villa auf Teneriffa. Da wegen Corona sowieso unsere komplette Beratung und das Coaching online stattfinden, können wir das auch von dort machen. Der Plan ist, dass wir in der Zeit arbeiten und eine geniale Zeit mit unseren Freunden verbringen. Jede/r, der will, kann kommen und wir leben "abenteuerlich" in den Tag hinein. Nachdem ich eine Freundin gefragt habe, ob sie auch Lust hat, ist sie sehr emotional geworden:

Aber das muss ja gut durchgeplant werden! Wir müssen dann einen Yoga-Lehrer im Voraus buchen, der dann täglich kommt. Und ein Segelschiff müssen wir auch schon chartern, damit wir ja auch segeln können. Und wie organisieren wir das dann mit dem Einkaufen, dem Wandern, den ganzen Aktivitäten, die wir dort machen können??? Und den Abrechnungen? Was ist, wenn jemand nicht bei etwas mitmachen möchte? Oder wenn sich jemand verletzt?

Aber Hallo ... ich hatte dann gar keine Lust mehr auf den Trip! Diese ganze Planung, Organisation, Vorbereitung, ...

Ich springe lieber ins kalte Wasser und lerne schwimmen.

  • Wieso nicht einfach ein grobes Ziel machen und auf die Ereignisse reagieren?
  • Wieso nicht täglich schauen, was alles anfällt und das dann abarbeiten?
  • Wieso nicht nach ein paar Tagen mit Allen reflektieren, was wir optimieren können und wie wir weitermachen wollen?
  • Wieso muss ein zweimonatliches Abenteuer bis ins letzte Detail geplant werden (dann wäre es ja kein Abenteuer mehr ...)?

Natürlich müssen einige Rahmenbedingungen vorbereitet werden (Finanzen, Ort, Dauer, ...).

Aber auch hier können sich während dem Aufenthalt viele Gegebenheiten ändern - und dann war der ganze Plan für die Mülltonne und ein schöner Zeitvertreib.

Es gibt so viele Parallelen zwischen dem Führen eines Unternehmens und dem Erleben eines Abenteuers! Da könnte ich stundenlang Parallelen ziehen und darüber sprechen!

Wenn du willst, dass sich dein Unternehmen wieder mehr nach einem Abenteuer anfühlt, dann kontaktiere uns doch!

Und wenn du gleich jetzt mehr wissen willst, dann schau doch bei unseren Leistungen nach. Hier ein kleiner Ausblick...

Wir haben uns auf die agile Transformation von Unternehmen spezialisiert. Und dabei meine ich nicht unbedingt, dass wir alle Unternehmen immer agil machen. Unser Ansatz ist agil. Ich habe eine Modell (das Veränderungsmodell 180-Grad-Change) entwickelt, dass sich an den Bedürfnissen der Mitarbeitenden orientiert und agil durch acht Phasen führt.

Agil bedeutet in diesem Zusammenhang für mich, dass wir am Anfang ein grobes Ziel festlegen und dann Woche für Woche entscheiden, wie wir vom aktuellen Ist-Zustand weitermachen. Natürlich gibt es hier Leitplanken, an denen wir uns orientieren und viel Erfahrung aus anderen erfolgreichen Projekten. Aber wir machen keinen Projektplan - oben steht ja wozu das führt!

Nach diesem Prozess, der von uns in der Regel für 3 bis 9 Monate begleitet wird, bleibt kein Stein in deinem Unternehmen mehr auf dem Anderen, wir haben neue Energie bei dir, deinem Team und deinem Unternehmen geweckt. Deine Kunden sind noch stärker in den Fokus gerückt und du fragst dich "wieso haben wir das nicht schon früher gemacht".

Auf dieser Reise wirst du dich selbst persönlich stark weiterentwickeln und verändern. Das ist etwas, dass du sowieso tun solltest. Für dein Abenteuer, deine Reise, deine Expedition schaust du ja auch, dass du fit, gesund und auf dem Höchststand deiner Fähigkeiten bist. Und hierfür nimmst du dir externe Unterstützung von Leuten, die das Ganze schon einmal durchlebt haben. Du holst dir externe Beratung, Unterstützung und Coaching.

Und genau hierfür haben wir ein spezielles Geschäftsführer & Gründercoaching entwickelt. Zum einen für solche Menschen, die auf dem Weg in die Selbstständigkeit Unterstützung suchen und für Unternehmer mit mehreren Teammitgliedern. Auch für Personen im mittleren Management haben wir Profis, die dieses Gefühl des Zerissensein kennen und dir dabei helfen, dich aus dieser Situation zu manövrieren.

Und dann sind da noch unsere informativen, interaktiven, spielerischen und spaßigen Workshops. Wir zaubern einen Workshop genau für deine aktuelle Situation aus dem Hut, der dein Team dabei hilft, aufs nächste Level zu kommen.

Überzeugt?! Dann melde dich bei uns!

@ Andreas Kriwan.

nächster Artikel vorheriger Artikel