June 12, 2020, 11:15 am

Die KriCon GmbH feiert heute ihr 2-jähriges Firmenjubiläum

Andreas Kriwan ist Gesellschafter-Geschäftsführer der KriCon GmbH. Er ist seit 2016 selbstständig und hat im Jahr 2018 die KriCon GmbH gegründet. Die Unternehmensberatung für Organisationsentwicklung, Change Management, Change Leadership und Agile Transformation verfolgt von Anfang an eine tiefgründige Mission.

Im folgenden Artikel beschreibt Andreas, wieso er die KriCon GmbH gegründet hat und geht dabei auf ein paar Fragen ein.

Warum hast du die KriCon GmbH gegründet?

Ich habe die KriCon GmbH gegründet, weil es mein Anliegen ist, so vielen Unternehmen wie möglich helfen zu können, agiler zu werden und dabei über sich hinauswachsen. Dabei ist es wichtig, Vertrauen und Transparenz in der Unternehmenskultur aufzubauen und Strukturen so zu gestalten, dass diese zugleich effizient als auch effektiv sind. Dieses Anliegen kann ich nur mit einem starken Team realisieren.

Persönlich gibt mir mein Unternehmen einen unglaublich starken Rückhalt, ein perfektes Umfeld, sowie die Möglichkeit, persönlich zu wachsen, mich weiterzuentwickeln und große Herausforderungen anzunehmen und meistern zu können. Ohne der KriCon GmbH wäre ich heute jemand anderes, wäre wo anders und würde einen anderen Weg beschreiten. Ob das besser oder schlechter ist, weiß ich nicht. Aber ich bin genau da, wo ich sein möchte und genau auf dem Weg, den ich gehen möchte.

Was verfolgt dein Unternehmen für ein Ziel?

Wir helfen Unternehmen, sich so zu organisieren, ihre Prozesse so zu gestalten und ihr Personal so zu befähigen, dass diese aktuelle und künftige Herausforderungen meistern können, um ihren Kunden einen größeren Nutzen zu stiften. Wir wollen damit die Welt ein Stückchen besser machen.

Warum ist das aus deiner Sicht so wichtig?

Fakt ist: Je zufriedener und loyaler die Mitarbeitenden einer Unternehmung sind, desto mehr Beitrag leisten sie und helfen, die Ziele des Unternehmens zu erreichen. Dies führt zu zufriedeneren und loyaleren Kunden, wodurch wiederum ein höherer Umsatz und ein höheres Betriebsergebnis erzielt wird. Auch sinkt die Fluktuation, d.h. die Kündigungsrate sinkt, wenn die Mitarbeiter zufrieden sind, was unter anderem die Kosten senkt und wertvolles Wissen im Unternehmen lässt.

Jede Kündigung kostet eine Firma im Schnitt zirka 15.000 Euro. Das ist viel Geld, dass z. B. in Weiterbildung oder Incentives für das Personal, bessere technologische Unterstützung oder in Organisations- und Prozessoptimierung investiert werden kann. Dieses Tripel aus Mensch, Technologie und Organisation - vgl. Sozio-Technisches System - ist essentiell für Veränderungsvorhaben. Nur an einer Stellschraube zu drehen, z.B. eine neue Technologie einführen, reicht bei weitem nicht, damit das Unternehmen nachhaltig wächst.

Was sind weitere Anliegen der KriCon GmbH?

Weiterhin habe ich mich der Aufgabe verschrieben, Organisationen so zu gestalten, dass die Menschen Ihren Job wirklich lieben können. Das führt unweigerlich zu zufriedeneren und loyaleren Kunden und sichert so das Wachstum aller Beteiligten. Deswegen habe ich die KriCon GmbH gegründet, damit ich ein starkes Vehikel habe, um mein Anliegen zu erreichen.

Was machst du in deiner Freizeit?

Ich lebe meine Vision, Menschen, Teams und Unternehmen zu helfen, gemeinsam und nachhaltig über sich hinauszuwachsen. Daher bilde ich mich in meiner Freizeit stetig weiter, ich lese unglaublich gerne und viel. In freien Stunden bin ich wandern, laufen, auf dem Rennrad, insgesamt gerne draussen in der Natur. 2019 habe ich mit dem Segeln begonnen und bin sehr fasziniert von dem Sport. Hier sind schnelle Entscheidungen, eine klare Kommunikation und Führungsqualitäten gefragt.

nächster Artikel vorheriger Artikel